Ziele für nachhaltige Entwicklung

Im Jänner 2016 sind die 17 weltweiten Ziele für nachhaltige Entwicklung (SUSTAINABLE DEVELOPMENT GOALS – SDGs) von der UNO ausgearbeitet worden.

Im September 2015 haben die Vereinten Nationen (UN) beim Gipfeltreffen das „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“, auf Englisch „Sustainable Development Goals“ (SDG) beschlossen. 17 nachhaltige Entwicklungsziele sollen bis 2030 auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene umgesetzt werden, darunter widmet man sich 5 Hauptanliegen. Diese wären: Menschen, Planet, Wohlstand, Frieden und Partnerschaft, auf Englisch die sognannten 5 P‘s: People, Planet, Prosperity, Peace und Partnership. Die Vereinten Nationen widmet sich den Aufgaben Armut und Hunger auf der Welt zu beenden, Ungleichheiten in und zwischen Länder zu bekämpfen, Menschenrechte für alle zu verwirklichen und Geschlechtergleichheit für Frauen und Mädchen zu erreichen. Um dies alles zu verwirklichen braucht es jedoch mehr als die vielen Mitarbeiter der UN. Jeder Mensch auf dieser Erde müsste dazu beitragen die Welt ökologisch, ökonomisch und sozial besser zu gestalten. Das TeaTime4Schools Projekt engagiert sich sehr für die SDGs und hat sich auch zur Aufgabe genommen, Schülern diese Themen ans Herz zu legen. 

Jeder kann einen Beitrag leisten, für die drei Kernthemen leisten: Wirtschaftswachstum, soziale Integration und Umweltschutz. Alle drei sind ineinander verbunden und ausschlaggebend für das Wohlergehen von jedem in der Gesellschaft. Das einzigartige an den globalen Zielen der UNO ist, dass die SDGs nicht verbindlich sind, aber alle Länder ob reich oder arm und alle Menschen ob jung oder alt aufgerufen werden zu handeln, also auch du und ich!

Die Ziele sollen bis 2030 erreicht werden und gelten für alle Staaten gleich. Mit diesen Zielen soll sichergestellt werden, dass niemand zurückgelassen wird und vor allem die Armut überwunden wird.

Wenn man unterhalb auf die Bilder der einzelnen SDGs klickt, werden Interviews geöffnet, bei denen Forscher sich vorstellen und Ihren Beitrag zum Erreichen der SDGs erklären.